Registrieren

Profil Informationen

Login Daten

oder einloggen

Vorname erforderlich!
Nachname erforderlich!
Vorname ist ungültig!
Nachname ist ungültig!
E-Mail Adresse ist ungültig!
E-Mail Adresse ist erforderlich!
E-Mail Adresse ist bereits vergeben!
Passwort ist erforderlich!
Geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Geben Sie mehr als 6 Zeichen ein!
Geben Sie weniger als 16 Zeichen ein!
Passwörter stimmen nicht überein!
Bitte bestätigen Sie die AGB!
Ihre E-Mail oder Ihr Passwort sind falsch!

Absturzsicherung

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz:

umfaßt Systeme, welche Personen vorm dem Abrutschen oder Abstürzen bewahren, bzw. abstürzenden Personen sicher auffangen und eine sichere Rettung gewährleisten.
Sie kommt erst dann zum Einsatz, wenn der Einsatz von anderen Absturzsicherungen wie z.B. Seitenschutz nicht möglich und Auffangeinrichtungen wei z.B. Dachfanggerüste oder Schutznetze unzweckmäßig sind.

Zum Einsatz kommen fünf Systemarten:

  1. Rückhaltesysteme - der absturzgefärdete Bereich kann nicht erreicht werden
  2. Arbeitsplatzpositionierungssysteme
  3. Auf- und Abseilsystem
  4. Auffangsysteme
  5. Rettungssysteme

Für alle fünf System gilt:

  • Einsatz nur für kurzzeitige Arbeiten
  • Für die mit ihren Bestandteilen eingesetzten Systeme muß eine Konformitätserklärung und eine Benutzerinformation des Herstellers vorliegen.
  • PSA gegen Absturz muß mit der CE-Kennzeichnung versehen sein.
  • Die Systeme dürfen nur von speziell unterwiesenen Personen genutzt werden. Die Unterweisung muß vor der ersten Benutzung und nach Bedarf, mindestens jedoch einmal jährlich erfolgen.
  • Für die Benutzung von PSA gegen Absturz muß der Unternehmer eine Betriebsanweisung erstellen.
  • PSA gegen Absturz ist vor jeder Benutzung durch Sichtprüfung auf ihren ordnungsgemäßen Zustand und auf einwandfreies Funktionieren zu prüfen.
  • Der Unternehmer muß PSA gegen Absturz entsprechend den Einsatzbedingungen und den betrieblichen Verhältnissen nach Bedarf, mindestens jedoch einmal jährlich, auf ihren einwandfreien Zustand durch einen Sachkundigen prüfen lassen.
  • Die einzelnen Bestandteile der Systeme müssen miteinander kompatibel sein.
  • Zur eindeutigen Identifikation ist PSA gegen Absturz gut lesbar und dauerhaft gekennzeichnet. Jeder lösbare Bestandteil enthält mindestens folgende Angaben:
    • Typenbezeichnung
    • Herstellungsjahr
    • Name, Zeichen des Herstellers oder des Lieferanten
    • Serien- oder Herstellnummer des Bestandteiles.
  • Bei Rettungsausrüstungen ist zusätzlich der Hinweis „nur für Rettungszwecke geeignet“ erforderlich.

Die System bestehen, je nach Zweck aus verschiedenen Komponenten:

  • Anschlagpunkt / Anschlageinrichtung, Sekurant® - ist der feste Punkt zur Befestigung der pers. Schutzausrüstung
  • Auffanggurt - ist das "Gurtgeschirr" welches angelegt wird
  • Verbindungsmittel - ist der Teil welcher den Auffanggurt mit dem Anschlagpunkt bzw. dem mitlaufenden Auffanggerät verbindet

eine guten und verständliche Beschreibung findest du bei der BG BAU

Fallschutz von MAS Safety

Konfiguriere Dein System! Klicke auf den Button unten. Konfiguriere direkt bei MAS. Kaufe wie gewohnt bie uns, zu deinen Konditionen!

MAS Safety Konfigurator

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.